Cookies aktivieren

Inter­net Explor­er ab Ver­sion 7

  • Klick­en Sie auf das Sym­bol “Extras” und wählen Sie den Ein­trag “Inter­ne­top­tio­nen”.
  • Nach einem Klick auf die Reg­is­terkarte “Daten­schutz” sehen Sie Ihre Cook­ie-Ein­stel­lun­gen. Stan­dard­mäßig ist hier “Mit­tel” aus­gewählt, dies bedeutet, dass Ihr Brows­er Cook­ies akzep­tiert.
  • Sie kön­nen diese Ein­stel­lung ändern, indem Sie den Schiebere­gler bewe­gen, bis die bevorzugte Ein­stel­lung gewählt ist. Sollte Ihre Ein­stel­lung auf “Benutzerdefiniert” geset­zt sein, klick­en Sie auf die Schalt­fläche <Erweit­ert>. Aktivieren Sie hier das Kon­trol­lkästchen “Sitzungscook­ies immer zulassen”.

Inter­net Explor­er 6.0

  • Wählen Sie im Menü “Extras” den Ein­trag “Inter­ne­top­tio­nen”.
  • Nach einem Klick auf die Reg­is­terkarte “Daten­schutz” sehen Sie Ihre Cook­ie-Ein­stel­lun­gen. Stan­dard­mäßig ist hier “Mit­tel” aus­gewählt, dies bedeutet, dass Ihr Brows­er Cook­ies akzep­tiert.
  • Sie kön­nen diese Ein­stel­lung ändern, indem Sie den Schiebere­gler bewe­gen, bis die bevorzugte Ein­stel­lung gewählt ist. Sollte Ihre Ein­stel­lung auf “Benutzerdefiniert” geset­zt sein, klick­en Sie auf die Schalt­fläche <Erweit­ert>. Aktivieren Sie hier das Kon­trol­lkästchen “Sitzungscook­ies immer zulassen”.

Mozil­la Fire­fox

  • Wählen Sie den Menübe­fehl “Ein­stel­lun­gen / Ein­stel­lun­gen” (oder “Extras / Ein­stel­lun­gen”).
  • Wählen Sie den Reit­er “Daten­schutz”.
  • Wählen Sie in der Auswahlliste “Fire­fox wird eine Chronik:” die Option “nach benutzerdefinierten Ein­stel­lun­gen anle­gen” aus.
  • Aktivieren Sie die Optio­nen “Cook­ies akzep­tieren” und “Cook­ies von Drit­tan­bi­etern akzep­tieren”.
  • Klick­en Sie auf <OK>.

Google Chrome

  • Klick­en Sie oben rechts auf das Sym­bol für die Ein­stel­lun­gen und wählen Sie den Befehl “Optio­nen”.
  • Wählen Sie “Details”.
  • Klick­en Sie auf <Inhalt­se­in­stel­lun­gen>.
  • Wählen Sie die Option “Spe­icherung lokaler Dat­en zulassen (emp­fohlen)”
  • Ent­fer­nen Sie ggf. die Häkchen bei “Set­zen von Drit­tan­bi­eter-Cook­ies block­ieren” und bei “Cook­ies und andere Web­site- und Plug-in-Dat­en beim Schließen des Browsers löschen”.
  • Klick­en Sie auf <Aus­nah­men ver­wal­ten> und über­prüfen Sie evtl. vorhan­dene Aus­nah­men.
  • Schließen Sie den Reit­er “Optio­nen — Details”.

Safari

  • Klick­en Sie oben rechts auf das Sym­bol für die all­ge­meinen Safari-Ein­stel­lun­gen und wählen Sie den Befehl “Ein­stel­lun­gen”.
  • Wählen Sie im Ein­stel­lungs­fen­ster den Reit­er “Daten­schutz”.
  • Aktivieren Sie die Option “Cook­ies block­ieren: Nie”.
  • Schließen Sie das Ein­stel­lungs­fen­ster.

Opera

  • Wählen Sie den Menübe­fehl “Ein­stel­lun­gen / Ein­stel­lun­gen” (oder “Extras / Ein­stel­lun­gen”).
  • Klick­en Sie auf den Reit­er “Erweit­ert” und wählen Sie dort “Cook­ies”.
  • Aktivieren Sie die Option “Cook­ies annehmen”.
  • Klick­en Sie auf <OK>.